Literatur zum Lesen
Die Literarische Gesellschaft Salzgitter e.V. stellt sich vor

Aktuelles


21. Januar, 15.30 Uhr
„Das Ding“ - Chanson und Kabarett aus den Zwanzigern
Fürstensaal des Städtischen Museums Schloss Salder
Eintritt: 12 € (inclusive Kaffee und Kuchen in der Pause)
Kartenreservierungen unter:
Tel. 05341 871168;
E-Mail brigrein@t-online.de


15. Februar, 15.00 Uhr
Nachmittag der Schwänke zur Unterhaltung des Publikums
„Kaffeezeit – Lesezeit“-Veranstaltung
Herrenhaus der Wasserburg in
Salzgitter-Gebhardshagen


Wir über uns

Im Jahr 2013 hat sich die Literarische Gesellschaft Salzgitter e.V. gegründet. Unser Ziel ist die Förderung von Kunst und Kultur, insbesondere der Literatur, in Salzgitter und Umgebung, vor allem durch die Konzeptionierung und Realisierung literarischer Veranstaltungen und die Förderung von Autoren. Zunächst galt und gilt es, die erfolgreiche Lesereihe "Zeit zum Zuhören", weiterhin anzubieten. Unser Angebot konnte durch weitere Veranstaltungen mit verschiedenen Kooperationspartner erweitert werden. In den Vorstand wurden im März 2015 wiedergewählt: Björn Försterling (erster Vorsitzender), Holger H. Hübner (zweiter Vorsitzender), Jolanta Waw-rzynczak-Ostaszewska (Schriftführerin), Michael Schroeder-Busch (Kassenwart), Reinhard Försterling (Literarischer Leiter), Inge Balk und Bernd Wölbern (Kassenprüfer).


In eigener Sache

Am 11. Dezember 2016 wurde der Literarischen Gesellschaft Salzgitter e.V. von dem Restaurantleiter Schlosshof Salder, Rüdiger Tolle, telefonisch mitgeteilt, dass ihr aus Rentabilitätsgründen Räumlichkeiten für die Veranstaltungsreihe „Zeit zum Zuhören“ ab Januar 2017 nicht mehr zur Verfügung gestellt werden.
Diese Mitteilung erging sehr kurzfristig (vier Wochen vor der geplanten nächsten Veranstaltung) und ohne das Angebot von Gesprächen im Vorfeld über Möglichkeiten, diese, von literarisch interessierten Bürgern beliebte Veranstaltung weiter im Restaurant Schlosshof Salder durchführen zu können. Vorstand und Mitglieder der Literarischen Gesellschaft Salzgitter e.V. können dafür, wie mit ihrem Verein umgegangen wurde, kein Verständnis aufbringen. Sie suchen nach Möglichkeiten, die etablierte Veranstaltungsreihe (monatlich seit 2011) fortzuführen und würden sich freuen, wenn ihr, vielleicht auch aufgrund dieser Mitteilung, Räumlichkeiten angeboten werden.
Kontakte: Literarische Gesellschaft Salzgitter e.V.
Am Dorfrand 50
38229 Salzgitter
Telefon 05341 871168
E-Mail brigrein@t-online.de.